Desktop-Displaying                     Weiter


    Wörtlich: "Schreibtisch-Anzeigen"


    Das Desktop-Displaying befasst sich mit der einfachen Möglichkeit den Inhalt des Desktops anderswo zu präsentieren,

    ohne Computer.

    Was man alles auf einem Desktop-Display sehen kann ... das ist die digitale Welt.


    Der Medizin Nobelpreisträger 2000, Eric Kandel Kandel Nobelpreis, prägte den Satz:

    Der Mensch ist das, was er gelernt hat

    und woran er sich erinnert!

   

    Das Desktop-Displaying befasst sich mit der zweidimensionalen Präsentation von Bildern auf Monitoren und

    Fernsehern.

    Erinnerungen haben eine große Komponente, die alle anderen Komponenten überschattet, die Bilderinnerung.

    Durch meine eigene Erfahrung möchte ich die Bilderinnerung von Menschen vereinfachen, um Platz zu schaffen für all die anderen schönen
    Erinnerungskomponenten, damit der Betrachter, höchst individuell, davon profitieren kann.

    In der Zukunft werden auf den folgenden Seiten auch Inhalte stehen, wie man an ein Desktop-Display kommt und welche

    Aufgaben damit übernommen werden können. Dieses befindet sich jetzt jedoch noch im Aufbau!

    Eine erste Information kann hier abgerufen werden!

    Ich lerne und werde mein Wissen, dann kombiniert mit echter, einzigartiger Erfahrung, weitergeben.

    Mein Ziel: den Betrachtern subjektives Wohlbefinden verschaffen!


   Weiter

    Weiter


   WeiterWeiter   
     Impressum